SD-Karte streikt

Frohgemut schnappe ich heute meine Kamera, um ein neu aufgeblühtes Blümchen zu fotografieren, da eröffnet mir mein Kameradisplay in barschem (Farb-)Ton die lapidaren Satzfragmente ‘Karte nicht nutzbar. Formatieren?’
Zähneknirschend drücke ich den OK-Knopf, wohlwissend, dass damit die paar Fotos von heute vormittag auf der Karte jedenfalls Geschichte sind.

Aber die Kamera mag die Karte trotzdem nicht benutzen und zeigt mir, wo normalerweise die laufende Bildnummer steht, ein E.
Man könnte Ätsch mit E schreiben. Da in meinem Idealbild – oder sagen wir besser, in meiner provisorischen Gutgläubigkeit mangels gegenteiliger Empirie – elektronische Geräte jedoch nicht zu Schadenfreude neigen, ist es wahrscheinlicher, dass die Kamera damit ‘Error’ meint.

Im Minolta-Userforum finde ich ein Zitat vom Support (siehe unten), dessen Text ich so auf dessen Online-Support-Seiten zwar nicht wiederfinde, das aber dafür einen Link enthält: Zu einem SD-Karten-Formatierungsprogramm aus dem Hause panasonic, das SD-Karten spezifikationsgerecht i.e. kamerakompatibel formatiert, und dessen Anwendung von einem der Forumsbenutzer als erfolgreich bei der Lösung des selben Problems gemeldet wurde.
(Hier noch der Direktlink für den Download.)

Der langen Rede kurzer Sinn: Was die Kamera nicht geschafft hat, hat das genannte Tool in drei Sekunden erledigt: Die neu formatierte Karte wird von der Kamera wieder anstandslos erkannt und beschrieben. Und das, obwohl es sich gar nicht um eine SD-Karte, sondern um eine CF-Karte (compact flash) handelt!
Alptraumartige Horrorszenarien, die sich bereits vor meinem inneren Auge abgespielt hatten (-> Ich mit schnupfenbedingtem Brummschädel in einem Elektronikmarkt), konnten damit im letzten Moment abgewendet werden. Juchei! Danke, Internetz!

Hier das Zitat des Supporttextes, falls ihn jemand braucht. Ich geh jetzt Blümchen knipsen.

(Minolta Online Support)
Die Meldung ‘Karte nicht einsetzbar/lesbar/nutzbar’, ‘Card Error’ oder ein Aufhängen der Kamera weist darauf hin, dass die Karte von der Kamera nicht erkannt wird. Dies kann auf falsche Formatierung oder korrupte Datenstruktur zurückzuführen sein. Der Bildzähler zeigt dann z.B. drei Striche oder drei X an.
Der Vergleich bei Einsatz einer anderen Karte, die erkannt wird, zeigt, dass die Kamera Karten lesen kann.
Bitte testen Sie dies einmal. Machen Sie dann bitte auch ein Bild, um zu sehen, ob die Kamera korrekt auf die Karte speichert.

Lösung: Führen Sie zunächst ein ‘ResetDefault’ im Setup-Menü durch.
Danach Formatierung mit der Kamera oder mit FAT-Dateisystem am Rechner (Keine Schnellformatierung – Kein QUICK-FORMAT) oder aber in anderem Gerät oder Kamera, dann in der DiMAGE noch einmal formatieren.

Sollte die Meldung, bzw. der Fehler auch dann immer wieder kommen bei Einsatz dieser Karte, reklamieren Sie diese bitte bei Ihrem Fachhändler bzw. beim Hersteller.
Kompatibilität mit allen Karten aller Hersteller können wir nicht gewährleisten.
Eine Liste von getesteten Karten finden Sie auf www.konicaminoltasupport.com unter ‘Kompatibilität’.

Bitte kopieren Sie die Bilder am Rechner nur, nicht verschieben oder löschen. Danach formatieren Sie die Karte in der Kamera. Bei diesem Verfahren vermeiden Sie korrupte Daten, defekte Dateisysteme oder fehlerhafte Formatierung auf der Karte.
Manchen Karten mit schlechterer Controller-Qualität rufen immer wieder Fehler hervor und sind im Weiteren nicht zu empfehlen, da sie auch bei korrekter Formatierung Schreib/Lesefehler machen.

Tip: Sie finden auf der Webseite von Panasonic ein Format-Programm für SD-Karten. (www.panasonic.de)
Diese Software formatiert SD-Karten mit einem Formatierungsprogramm, das den SD Speicherkarten Spezifikationen entspricht.
Allgemein entsprechen die Dateisysteme von SD Karten wenn sie mit herkömmlichen Betriebssystemen formatiert werden nicht den SD Karten Spezifikationen.

Verwenden Sie dieses Formatierungsprogramm, um das Dateisystem der SD Karte nach der SD Spezifikation wiederherzustellen.

Downloadlink:
http://panasonic.jp/support/global/cs/sd/download/sd_formatter.html

Mit freundlichen Grüßen
Konica Minolta Photo Division

20 Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ja, ich bin damit einverstanden, dass meine Daten gespeichert und mein Kommentar mit Name veröffentlicht wird. Die Datenschutzerklärung nehme ich zur Kenntnis.