Update (Miniaturversion)

Düdldüüü, hier schnell ein paar Links:

Die lustigsten Auszüge aus Chats. Darin kann man sich aber sowas von festlesen. Und dabei sehr viel grinsen.
(thx to Miro)

Warum man sich von der Idee des Karma unbedingt lösen sollte, zeigt dieses Video. Zum Glück hat man beim Glauben stets die Wahl.
(thx to André)

Nun ein bisschen Musik:

Die Echten – Melancholie
Besonders zu beachten ist der Abschnitt mit den Aufzählungen zum Thema “Was ma ähnlich stark fehlt”. Wunderbar!

Die Echten – Im Radio
Gitarrensolo – A capella! Ja, doch, das geht.

Die Echten – Johanna
Sensationelle Phonetik-Version von ‘Gimme hope Joanna’ mit leicht abgeänderter Melodieführung und genialem wienerischen Text.

Wise Guys – Ohrwurm
Von Schwiegerpapas Chor bei Benefizkonzert vorgetragen und sofort für nett befunden, darum hier das Original.

Und jetzt noch eine kurze Mitteilung an Autofahrer auf deutschen Autobahnen: Um auf der linken Spur einen Lkw zu überholen, muss man schneller sein als er.

22 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Manche der Chat-Zitate sind (oder wirken zumindest) sehr gestellt. Trotzdem überwiegt der Schmunzelfaktor.
    Und das mit den LKWs auf deutschen habe ich auch beobachtet: kaum zeichnet sich am Horizont ein LKW ab, wird die Spur gewechselt und mit gleicher Geschwindigkeit weitergefahren … ;)

    Antworten

  2. Und was noch viel wesentlicher ist: Dieser Mann von Echten hat für mich in diesem Song einfach die ultimative Stimme. Da passt einfach alles. Auch ganz ohne Gitarrenimitation.

    Antworten

  3. Hab meinem lieben Papa die Links weitergeschickt – und was sagt der Spielverderber? Er hat mit denen schon zusammengearbeitet, sprich: kennt sie sehr gut :P. Und ich hab geglaubt, ich hätt mal einen Musiktipp für ihn, den er nicht kennt. Väter …

    Antworten

  4. Sorry. Schon wieder ich. Aber ich kann nicht widerstehen, selbst zum Thema A Capella etwas aus meiner geliebten Gothic Metal Ecke beizutragen.

    Wie wär’s also mit der netten (Fast) A Capella Metal Band “Van Canto”? Find ich eine putzige Idee – hier ein ziemlich lustiges Cover von Nightwish’s “Wishmaster”:

    http://www.youtube.com/watch?v=4iWyggx2G6A

    (Allein schon eine Metal Rhythm Guitar mit “Diddldi-Diddldi-Diddldi-Damm” wiederzugeben ist fast ein Meisterstück :D)

    Antworten

  5. boomerang, ja, manchmal kenn ich den. Oft aber, so wie diesmal auch, findet das Wiedererkennen relativ spät statt.

    G., tja, alten Männern kann man nix Neues mehr erzählen! ;D
    A-capella-Metal is mal was anderes! Gute, seltsame Idee. Aber trotzdem spooky – ich krieg bei der Musik echt Angstgefühle. Ist mir noch nie so eindeutig und konkret aufgefallen wie gerade eben – deshalb mag ich das also Zeug nicht, weil es in mir angstartige Missempfindungen hervorruft.

    Antworten

  6. Echt? Also, bei Diddldi-diddldi-diddldi muss ich eher unfreiwillig schmunzeln *g*. Aber ich versteh’s schon – ist üblicherweise nicht wirklich eine Happy-Happy-Musik. Darum mag ich’s ja so – hat so eine Energie :).

    Antworten

  7. Muss zu meiner Schande gestehen, dass ich so gut wie kein Wort versteh- nur die Anleihe an der Joana entgeht mir nicht, was aber keine Kunst ist.
    Hmpf. Muss mich also ein bisschen einhören.

    Lieben Gruß,

    Lily

    Antworten

  8. G.nau, und die mag ich nicht. Zumindest die spezielle in diesem Fall.

    Lily, das ist keine Schande. Das ist tiefster Dialekt. Ich würde jeden Nicht-Süddeutschen, der da sagte, er verstünde alles, der Lüge verdächtigen.

    Antworten

  9. Hups, Rudolfottokar! Das ist mir jetzt… das tut mir … *lach!* Ich hoffe sehr, du verzeihst mir diese meine Unfeinheit, die ich freilich nur zugunsten des sprachlichen Gegensatzes beging. (Jaaah! Fettnäpfchenwetthüpfen mit Anlauf! Ich bin dabei!)

    Antworten

  10. *g…kein problem, etosha… ist ja auch gemein von mir hier einfach so mitzulesen und dann auch noch zu kommentieren.
    übrigens – kompliment für diese unterhaltsame und kluge website – und nur ja keine falsche zurückhaltung!

    Antworten

  11. Na aber echt he! Voll gemein! ;)
    Vielen Dank für den dicken Blumenstrauß, großer Meister. Und retour damit: Deine Bilder, die ich bei C. gesehen hab, find dafür ich unglaublich schön!
    Ist schon witzig, dass man heutzutage sogar die Eltern von Freunden zuallererst online kennenlernt, nicht? *g*

    Antworten

  12. *lach* das ist ja uuuuur-lustig! da soll noch einer sagen, das internet verbindet die menschen nicht :DDD. busserl nach österreich an dieser stelle :).

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ja, ich bin damit einverstanden, dass meine Daten gespeichert und mein Kommentar mit Name veröffentlicht wird. Die Datenschutzerklärung nehme ich zur Kenntnis.