Räte, HDR, Augen

‚Die automatisierte Verbeugung des Österreichers vor Amtstiteln‘, oder ‚Warum Herr Protektorat ein Leibwächter und Herr Euphrat ein Motivationstrainer sein könnte‘. Erhellendes dazu kann man bei Herrn nömix nachlesen. Ich hab mich sehr amüsiert!


Beeindruckende HDR-Fotos gibts bei diesem Mann. Man muss sich schon fragen, wie so manches der Bilder tatsächlich entstanden sein mag, beispielsweise die mit der Metallkugel. Manche wirken schon eher wie ein Screenshot aus einem Computerspiel. Sehenswert sind die Arbeiten aber allemal!
Wer nachbearbeitete Bilder prinzipiell für minderwertig und nur für ein gutes Foto hält, was genau so aus der Kamera kam, ist dort sicher falsch. Wer aber nicht dieser Doktrin anhängt und zufällig auch Escher oder Sahm mag, könnte daran Gefallen finden.

Was mich daran erinnert hat, wie sehr mit das Weitwinkelobjektiv fehlt, seit ich digital fotografiere. Der Geburtstagswunsch ist bereits deponiert. :)


Augenblick - Rotfell 2.0 Frau Rotfell hats jetzt geschafft, ihre Iris fotografisch abzubilden. Ich habe diesen Ausschnitt davon auch meiner alten Iris-Galerie hinzugefügt. Allerdings fehlen da noch ein paar Augen-Blicke. Deiner zum Beispiel! :) Wenn noch ein paar dazukommen, mach ich auch eine richtige Fotogalerie draus, versprochen!

16 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Schlecht isst, wer nicht auf’s Ablaufdatum schaut …
    (OK, der war jetzt nicht sooo…)

    Apropos Augenblick: äh … einen Augenblick noch …

    Antworten

  2. janocjapun, naja, wieso geht eh :) *gg*
    Augenblick kommt, ja?

    Kristof, hab doch tatsächlich geglaubt, das wär klar. Also, ich meinte, hetzen soll ich dich nicht, aber trotzdem dran erinnern – es ist eine Gratwanderung. Nen? Wander my grat? Nö? Nagut.

    Antworten

  3. Ja… hm… naja… scheitert ein wenig an einer Kombination aus perfektionistischem Anspruch und technischem Equipment – ohne Makroobjektiv wird das einfach nix …

    Antworten

  4. Nö, aber ausschließlich SLR’s ;)
    War ich wohl zu voreilig – dachte der Detailausschnitt wäre gut genug. Hatersichmalwiederordentlichverschätzt … und als Strafe muss ich jetzt Texten … ohje!

    Antworten

  5. Neinein, nix blind, habisch nur nix gut beschreibt.
    Ich dachte ich könnte mit dem Standardobjektiv ein normales Foto machen und von Auge und Iris wäre halt genug zu sehen – Irrtum, daher hat diesen Detailausschnitt (dunkler Klex in augförmigem Weiß … ;) niemand außer mir und meinem Papierkorb gesehen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ja, ich bin damit einverstanden, dass meine Daten gespeichert und mein Kommentar mit Name veröffentlicht wird. Die Datenschutzerklärung nehme ich zur Kenntnis.