Konfetti, grau

Grau und kalt, aber auch regnerisch, so präsentiert sich Lanzendorf-City heute morgen. Ein Tag zum im Bett bleiben. Nicht, dass das für mich heute eine Option wäre. Ich mein nur.

Hoffentlich ist in Shanghai das Wetter besser, dort feiert heute nämlich der chinesische Ceh Geburtstag. Ein fröhliches “Wer zum Geier hat die Sonne gekidnappt?” von hier und alles Gute an dich und Gesinge und graue Konfetti und keine Torte!

  • Veröffentlicht in: Netz

16 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. T.M. sagt:

    Vielleicht können wir mal schnell die Temperaturen durchgeben (das ist immer unterhaltsam) – Bern: +7°C Hochnebel

  2. G. Schwätz sagt:

    Keine Torte? :( Ui, das is gemein. Wo ich doch so gerne nasche. Aber graue Konfetti … das wiederum finde ich sehr aufmerksam von Dir :).

    Viiiiiiiiiiielen Dank für die Wünsche *froi*. hättest das echt nicht so offiziell machen müssen. Naja, ist eh schon wurscht, dann mach ich eben auch gleich einen Eintrag im Blog zum Thema. Wenn schon, dann aber.

    Ach ja: Shanghai: +15 Grad, Sonnenschein.

  3. hubbie sagt:

    Costa: +22º despejado (war aber dafür 3 Wochen lang bescheiden)

  4. Etosha sagt:

    G., ich darf dich daran erinnern, dass du letztes Jahr gesagt hast, du wöllest keine Tarte nicht! War das nur die hervorbrechende Bescheidenheit odawie?

    22° klingt schöööön! :(

  5. martin sagt:

    noch positivere aussichten:

    niederländische antillen: 26°, bewölt bis regnerisch
    marsa alam: 26°, klar (keine überraschung – da regnet’s im schnitt einmal alle 6 jahre hab ich mir sagen lassen)
    malediven: 31°, leicht bewölkt

    nur so zum vergleich. es gibt so viele schöne fleckerln auf der welt und wir suchen uns gerade die grauen kalten kellerwinkel aus…

  6. hubbie sagt:

    inmobiliares an der Costa Blanca sind derzeit spottbillig, primera linea kostet allerdings unverändert

  7. Etosha sagt:

    Was ist bei dir spottbillig? Schickstu immo-Link! :)

  8. _mathilda_ sagt:

    Wien, Nieselregen, +9°. Wobei ich ein positives Vorzeichen hier vermessen finde. Daran ist nix positiv.

    Wie ich es evaluieren soll, Schieberin der Monatswuchtel zu sein, weiß ich allerdings noch nicht. Zur Zeit bin ich allerdings zu müde, um was zu schieben. Für die damit einhergehende Erhöhung meines Bekanntheitsgrades danke ich dir aber herzlich :)

  9. Etosha sagt:

    Danke, hubbie – hatte noch keine Zeit, aber am Wochenende wird sich hoffentlich welche durch Nichtgefülltsein hervortun.

    Mathilda, wenn du überprüfen mit evaluieren meinst, so ist dies bereits geschehen. ;) Gern geschaahs, wie meine Großmutter grinsend zu sagen pflegte!

  10. _mathilda_ sagt:

    Ich muss es ja für mein persönliches Empfinden evaluieren. Und ja, ich schmeiss gern mit grossen Wörtern um mich, ich hoff nur, ich hab keinen damit getroffen :D Aber “Wuchtel” ist irgendwie bissi – seltsam. Mir würde “zitierenswerte Aussage” besser gefallen ;)
    *note to self: aufpassen dass’d nicht bald platzt!*

  11. G. Schwätz sagt:

    torten sind gut. besonders die unter der türe durchgeschobenen :).

    *grüßl*

    :)

  12. Etosha sagt:

    Mathilda, Wuchtel is aber wesentlich kürzer und prägnanter als zitierenswerte Aussage. Und: Ich BIN seltsam.

    Ceh, derzeit könnt ich dir eine Schoko-Obers-Schnitte unter der Tür durchschieben – das würd aber die ganze Creme draußen bleiben lassen, außer du hast einen relativ hohen Türspalt. ;) Ich ess der Einfachheit halber ein Stückerl auf dein Wohl, ja?

  13. _mathilda_ sagt:

    Ich schlag vor, zur allgemeinen Befriedigung stellst du einfach ein Stück Obers-Schoko-Schnitte virtuell gepixelt online. Davon haben wir alle was :) Und du kannst sie hinterher essen. Denn auf die Höhe chinesischer Türspalte würde ich nur außerhalb von von Westlern bewohnten Studentenheimen zu wetten wagen.

    etosha, ich bin auch seltsam, das passt schon so :) Vor allem aber bin ich selten. Und somit rar. Komisch bin ich auch ab und zu. Wie es halt grad passt :)

  14. Etosha sagt:

    Hab das letzte Stück vor dem Zustechen artig abfotografiert – aber jetzt muss ich erstmal zum Couchhorchdienst. ;)

    Schön ist ja, dass es so viele verschiedene Seltsamsei-Varianten gibt, dass für jeden eine zur Verfügung steht.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ja, ich bin damit einverstanden, dass meine Daten gespeichert und mein Kommentar mit Name veröffentlicht wird. Die Datenschutzerklärung nehme ich zur Kenntnis.