8 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Kristof sagt:

    Naja, sieht aus wie ein Titelbild der P.M. …

  2. baumgarf sagt:

    Das ist ja mal ganz knapp am Kitsch vorbei.

  3. T.M. sagt:

    Ja, nur hat man den Eindruck, die kleineren Objekte würden aus dem Zentrum explosionsartig herausgeschleudert, während natürlich das Gegenteil der Fall sein dürfte … klugscheiss

  4. Etosha sagt:

    Sich einfach mal an einem schönen Bild zu freuen, ohne den ewig miesepetrigen inneren Kritiker raushängen zu lassen, ist schon eine bisserl schwierige Übung, das seh ich ein. Aber immer schön weiterüben, dann wird das schon.

    TM, bei den kleineren Objekten dürfte es sich um Galaxien im Hintergrund handeln. Und: Schonmal was von Jets gehört?

  5. baumgarf sagt:

    Verzeihung, ich kann nicht anders. Als Deutscher hat man das Quengeln, Nörgeln, Kritisieren, Lamentieren und Miesmachen mit der (bitteren, nicht gut schmeckenden) Muttermilch aufgesogen.

  6. Etosha sagt:

    Ja, man muss schon ein bisserl an sich arbeiten wollen, gell? ;)) Wir werden das dann im nächsten Therapie-Post vertiefen.

  7. baumgarf sagt:

    Jaja, der Geist ist willig… meinen Teil habe ich zumindest beigetragen (wenn auch ohne Ergebnis).

  8. nose sagt:

    Naja, ist laut NASA-Seite ein “artist’s concept” – früher kannte ich nur “artist’s impression” für übertrieben kitschige Pinselungen, aber dieser Begriff ist mir neu!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ja, ich bin damit einverstanden, dass meine Daten gespeichert und mein Kommentar mit Name veröffentlicht wird. Die Datenschutzerklärung nehme ich zur Kenntnis.