Albern finden

EDIT: Das Konzert ist im Freien, also geeignete Kleidung wählen!


Nur noch fünf mal schlafen, dann ist es soweit! Auf dass euch in diesen Nächten nicht Alpträume quälen, in denen ihr womöglich verrückt kichernd umherirrend den Gig versäumt, weil ihr diesen albernen Hafen nicht findet, hier die versprochenen Anfahrtstips. Alle Wege führen nach Albern, und ja, ich weiß, dass man anders auch fahren kann, hier der Einfachheit halber nur diese eine Variante.

Von Wien aus:
A4 Richtung Schwechat, Ausfahrt beim Knoten Schwechat auf die S1 (heißt “Graz/Linz” und ist die erste Ausfahrt nach “Simmeringer Haide”), und Achtung, unmittelbar danach gleich wieder die erste Ausfahrt nehmen (ich bin nicht sicher, ob sie “Mannswörth” heißt oder “Schwechat Ost”; jedenfalls gleich nach der Ausfahrtkurve von der A4 rechts bleiben und abfahren). Danach geht’s weiter bei ‘Ab der Abfahrt von der S1’.

Von Niederösterreich-Süd aus:
A2 Richtung Wien, Ausfahrt Knoten Vösendorf (heißt “Praha/Brno”) auf die S1, nach etwa 12 km die Ausfahrt Mannswörth abfahren, das ist kurz vor dem “Knoten Schwechat” mit der A4.

Ab der Abfahrt von der S1:

Rechts abbiegen auf die Mannswörther Straße. Etwa 1,5 km der Straße folgen, vorbei am ÖAMTC (nur von Wien kommend) und unter ein (Wien) bis zwei (NÖ-Süd) Autobahnbrücken durch, rechts sieht man die Raffinierie. Bei der nächsten Möglichkeit links abbiegen Richtung Hafen Albern.
Dort gehts über eine kleine Brücke, durch eine 70-er Zone und eine starke Linkskurve, danach gehts noch ein Stück geradeaus, dann kommt ein 30km-Schild, und der Verlauf der Vorrangstraße führt nach rechts. Diesem Knick in der Vorrangstraße nach rechts folgen, und du stehst auch schon direkt vor dem Alberner Hafen:

AlbernF1

Noch ein kleines Stück dieser Straße folgen und gleich rechts in die Molostraße einbiegen.

AlbernF2

Dem Verlauf folgen, zwischen den Hafengebäuden entlang.
Dann findet sich das Festl auf der rechten Seite am Gelände der Firma Scan Cargo.

Kartenmaterial mit von mir persönlich eingezeichneter Route gibts hier.

Der Hafen Albern bei Googlemaps.

Wem die Alpträume dadurch immer noch nicht vergangen sind, der kriegt meine Telefonnummer für den Notfall, Kommentar genügt!

12 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Das mit ÖAMTC stimmt, aber Kreisverkehr gibts nur einen, nämlich von NÖ kommend; von Wien kommend ist dort eine ordinäre ungeregelte Kreuzung.

    Von der Satellitenkarte nicht täuschen lassen in diesem Bereich – die Abfahrt Mannswörth ist natürlich mittlerweile fertig.

    Antworten

  2. Man kanns, mit dem Auto von Wien kommend, übrigens gar nicht verfehlen.

    Einfach immer nur – schee pomale – in Richtung Flughafen fahren, bis man das riesige Schild “Hafen Albern” entdeckt. Is nicht einmal für so ein Orientierungssemmerl wie mich schwer gewesen, da hinzufinden. ;-)

    Antworten

  3. Also, will sagen, vor 2 Jahren war der alberne Hafen so gut beschildert, daß ich nicht ein einziges Mal unsicher wurde, als ich da hinfuhr.

    Antworten

  4. Naja, es hat sich einiges verändert durch die Anbindung der S1. Wenn ma net sehr genau weiß, wo Schwechat is, könnte man sogar die Ausfahrt dorthin verpassen. Dort steht (fast) nur mehr ‘Graz/Linz’.

    Antworten

  5. “Hallo? Is da die Etosha? Ja, da is die Julia. Griaß di! Du… ich bin jetzt schon beim Semmering. Irgendwie kommts mir so vor, als hätt ich mich ein bissl verfranst… wo muaß i no amoi abbiagn? Hallo? Hallo?” ;-)

    Antworten

  6. “Du, des wird si dann bis zum Konzertl eher nimmer ausgehn. I schick da dann a Einladung fürs nächste. Per Emil von mein Irrläufer-Account. Fahr einfach wieder Richtung Wien, dann bist um Mitternacht im Bett.” ;)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ja, ich bin damit einverstanden, dass meine Daten gespeichert und mein Kommentar mit Name veröffentlicht wird. Die Datenschutzerklärung nehme ich zur Kenntnis.