Mondfinsternis

Ein relativ seltenes Ereignis steht uns in der nächsten Woche ins Haus, also zieht uns vielmehr außer Haus (mich zumindest ganz bestimmt, außer eine dicke Wolkendecke vermiest es mir): Eine totale Halbschattenfinsternis des Mondes in der Nacht vom 14. auf den 15. März. Der Eintritt des Mondes in den Halbschatten beginnt um 21:21, das Maximum wird um 23:47 erreicht sein, und zu Ende ist das Spektakel um 0:13. Nachdem die Magnitude der Finsternis über 1 liegt, sollte auch ein dunklerer Bereich am verfinsterten Mond auf die Nähe des Kernschattens schließen lassen.
Auch auf eine partielle Sonnenfinsternis dürfen wir uns freuen; am 29. März wird sie in unseren Breiten gegen Mittag zu sehen sein.

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ja, ich bin damit einverstanden, dass meine Daten gespeichert und mein Kommentar mit Name veröffentlicht wird. Die Datenschutzerklärung nehme ich zur Kenntnis.