7 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Ähm, Sie, Fräulein Susie, das sieht aus wie …

    … achso …

    … also gewissermassen Dekodärme … das ist ja banal, also wirklich. (Naja, Österreich war halt schon immer bisschen … a schöne Leich und so.)

    Aber jetz ma ernsthaft: wieso legt dieser gelbe Vogel da seine Eier in den Bauch eines Osterhasen, der (wahrscheinlich von ihm!, hinterrücks und heimtückisch) einfach brutal dahingemeuchelt und dann eiskalt aufgeschlitzt wurde? Ist das nicht entsetzlich?

    KINDER! Glaubt nicht, was Ihr seht! Nichts ist, wie es scheint. Der Osterhase lebt! Es geht ihm gut!

    Antworten

  2. *Lach!* Du scheinst aber auch eine Vorliebe für solche Orte im Netz zu haben, wo Osterhasengemetzel stattfinden.

    Schöne Leich’, der pestilenzialische liebe Augustin, Es lebe der Zentralfriedhof… Hm. Ja, der morbide Touch ist dem Österreicher eigen, warum das so ist, weiß eigentlich kein Mensch. Oder?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ja, ich bin damit einverstanden, dass meine Daten gespeichert und mein Kommentar mit Name veröffentlicht wird. Die Datenschutzerklärung nehme ich zur Kenntnis.