Pfffffffffoto-Update

Software und ich, wir sind heute strahlungsmäßig keine verträgliche Kombination. Meine Software tut in meiner Anwesenheit Dinge, die gibts gar nicht. Also, man schafft die nicht, wenn man sie machen wöllte, weil man das gar nicht kann. ACDSee zeigt mir zB in den ‘markierten’ Dateien (also solche mit einem Reminder-Häkchen) einen Ordner an. Man KANN in ACDSee keinen Ordner als ‘markiert’ kennzeichnen. Dementsprechend kann man diese Kennzeichnung auch nicht wieder entfernen.
Heute sogar vor Zeugen – normalerweise sind diese Random Features ja nur für meine Augen bestimmt. Kommt mein Mann, schaut und klickt, dann spielt alles, und er sagt: ‘Geht eh!‘. Nicht so heute. Heute hat sie sich verraten, die Verwunschene!

Anyway, ICH habe den Sieg davongetragen, was vor allem meiner unfassbaren Hartnäckigkeit zu verdanken ist. Ich schimpfe, fluche und knirsche mit den Zähnen, aber ich mache. Und jetzt sind neue Fotos online.

Ich bitte euch darum, diese Tatsache diesmal sehr wohlwollend zu kommentieren, weil… siehe oben. Ich glaube nämlich, dass mich sonst die Motivation demnächst spontan verlassen könnte.

Viel Gelungenes vom Gesterntag gibts auch drüben bei Miro und bei Hannes.

16 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. janocjapun sagt:

    Väri hübsche mal wieder. Besonders PICT5873e und PICT5893e haben intensive Wirkung auf mich.

  2. Etosha sagt:

    Sänk juh! Soo nett :)) Wie Balsam auf meine softwaregeschundene Künstlerseele. ;)
    Und nicht nur das, wir haben ja die Bilder auch unter extrem widrigen (=windigen) Bedingungen erjagt.

  3. nömix sagt:

    Die “Was auch immer…”-Aufnahme wirkt sehr eleguant.
    Ein echszellentes Foto.

  4. Etosha sagt:

    *lach!* Mir Schilder zu merken ist nicht meine Stärke. Danke für den reptilen Hinweis!

  5. janocjapun sagt:

    Mach’n Foto vom Schild :)

  6. hubbie sagt:

    stimmig die Gloriette, wandle dort gern wochentagssommerabends voller Lust……..gib´s zu, du wolltest den Gluecksdrachen hier einstellen, der hat wohl die Wurfbox nicht verlassen (duerfen)

  7. Etosha sagt:

    Janoc, nö. Das is mir zu billig. ;P

    Nö, hubbie.. ich bin nicht zum Paparazzo geboren. Zu viel Stress. Zu klein. Und überhaupt :)

  8. G. Schwätz sagt:

    hm *denk* … Paparazza? Müsste eigentlich … oder? :)

  9. Etosha sagt:

    :Pfff Zum Glück bin ich noch nicht angesteckt mit der Innen-Krankheit. Ich bin auch gerne Außen: Fotograf, Blogger und überhaupt. Völlig unweiblich. Auch ein ‘Gemmas an, Burschen’ erweckt bei mir keine Nackenhaar-Selbsttätigkeit.

  10. stephan sagt:

    Bis ihre Klappern schlapper klangen, klapperten die Klapperschlangen. :-)

    Eh kloa :-)

  11. stephan sagt:

    Meine Güte ein Teil deiner Bilder sind genial. Wechsel den Beruf und mache das Hauptamtlich.

  12. G. Schwätz sagt:

    *g* dafür ist in meiner privaten herrenrunde ein freundliches “hello mädels!” immer gern gesehen. so herrscht insgesamt eine wunderbare balance! :)

  13. Etosha sagt:

    Hui geck (c), danke Stephan… aber ob’s dann noch so viel Spaß macht, wenn ich muss?

    Yo, G., es lebe Yin! Und natürlich ihr Yang!

  14. G. Schwätz sagt:

    Yo! Yin, Yang – yeah :D

  15. susanne sagt:

    Hi Etosha, vielen Dank für Deine herzliche Begrüßung.
    Nur wird mein Tritt … äh … Schritt ins Licht der kommentierenden Maulhelden wohl keine besondere Bereicherung sein, denn auch heute fällt mir nichts anderes ein als: i steh auf Deine Büdln. Und auf die Pfanne überhaupt. Sehr inspirierend.
    *Fanpost.ende* ;)
    Die abendlichen Gloriettefotos find ich besonders besonders.

  16. Etosha sagt:

    Na, aber so charmant wie DU das machst, stellt es sehr wohl eine Bereicherung dar! :)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ja, ich bin damit einverstanden, dass meine Daten gespeichert und mein Kommentar mit Name veröffentlicht wird. Die Datenschutzerklärung nehme ich zur Kenntnis.