Bilanz-Summen

Kaum scheint mal zwei Tage lang die Sonne, und der Hund gegenüber hält mal die Klappe, hab ich auch schon den ersten stacheltragenden Hautflügler im Wintergarten, der mir in unregelmäßigen Abständen seine hektischen Anfälle von Gesumme zu Ohren kommen lässt, abgeschlossen von jeweils einem ‘Tock!’ beim Ausbruchsversuch durch die Fensterscheibe.
RUHE! Ich bin HOCHSENSIBEL!!
Bin also immer noch auf der Suche nach dem perfekten Glück. ;)

Zusätzlich nervt der Hund von rechts (mein eigener!), weil er mir ständig seinen sabbrigen Ball an die Wade drückt. Was das Tier eben so unter Spielaufforderung versteht. Das Bilanzieren gestaltet sich bei derlei Ablenkungen eher schwierig, ich kämpfe aber weiter.

Der Satz, den ich von Klienten übrigens garantiert und mit Abstand am öftesten gehört habe, ist der: “Das müsste aber eigentlich eh bei den übergebenen Unterlagen dabeigewesen sein.”

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Das erklärt, warum du im Büro mindestens einmal am Tag einen Witz auf Kosten eines Kollegens machst. Kleine Erinnerung ist das Lager scharf …

    Antworten

  2. Ich glaub, du hast da was verwechselt – solange ES still ist, nicht ICH. ICH kann gar nicht still sein. ;)

    Zur Aufklärung: Der Kollege kam zu uns beiden Weibsen ins Weibsenbüro und fragte, ob das Lager unscharf wäre – er meinte damit die Alarmanlage. Ich besah mir sein bebrilltes Gesicht und meinte, wenn er sie abnähme, die Brille, und dann durch das Bürofenster in den Hof Richtung Lager gucken würde, dann wäre es wahrscheinlich unscharf. Der Witz war nicht neu, aber meine Präsentation offenbar gut – wir Mädels haben uns gar nicht mehr eingekriegt.
    Der gemeinte Kollege fands aber nicht gaaar so witzig, gell? Komisch.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ja, ich bin damit einverstanden, dass meine Daten gespeichert und mein Kommentar mit Name veröffentlicht wird. Die Datenschutzerklärung nehme ich zur Kenntnis.