Völlig fertig

Heute waren wir zu einer “Ngasech” eingeladen, das ist eine Mutterschaftsfeier für eine Frau, die ihr erstes Kind geboren hat. Ich sollte dort nicht nur erscheinen, sondern auch fotografieren.
Einen ausführlichen Bericht dazu schreib ich später, morgen, irgendwann – ich sag nur eins: Es war outdoor, es war unfassbar heiß und noch unfassbarer laut. Die Boxen, aus denen die Live-Musik kam, waren strategisch unentrinnbar platziert. Wir maßen mit dem Eierfon 117 dB. Ich wusste nicht, ob mich erst der Hitzschlag oder der Gehörsturz ereilen wird.

Heute früh WhatsAppte ich mit dem Deh und schrieb, ich sehne mich danach, kalte Füße zu haben. Nach dem heutigen Tag umso mehr. Stattdessen warfen wir uns nach der Rückkehr ins Wasser. Und siehe da, die Kollegen, die später zurückkamen, leerten nach der Feier ihr übriges Eis aus der Kühlbox vor dem Institut ins Gras! Nur für mich! Es tat weh, aber es war wunderbar! Die Reste ließ ich mir einpacken und stellte sie in einem Plastiksackerl unter den Schreibtisch. ;)

Ich hab jetzt kalte Füße, endlich!

.@gehdeh Weder Vanille noch Schokolade! WÜRFEL! http://t.co/dIu24xswGj

Tweet von @Et0sha

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ja, ich bin damit einverstanden, dass meine Daten gespeichert und mein Kommentar mit Name veröffentlicht wird. Die Datenschutzerklärung nehme ich zur Kenntnis.