Schlangenbildung

Apropos Anstellen:

Am Himmelseingang gibt es zwei Tore für Männer. Über dem ersten steht in güldenen Lettern geschrieben: ‘Für Männer, die von ihren Frauen zeitlebens bevormundet wurden’, über dem zweiten steht ‘Für Männer, die nicht von ihren Frauen bevormundet wurden’.

Petrus guckt wieder mal aus dem Fenster über den Toren, schaut auf die endlose Schlange vor dem ersten Tor, dem Tor mit den Bevormundeten, die Schlange reicht wie üblich bis in die fernen Schleier der Wolken. Dann wirft er auch einen Blick auf das zweite Tor, eher aus Langeweile als in der Erwartung, dort tatsächlich jemanden zu sehen.

Tatsächlich aber steht da unten einsam einer vor dem zweiten Tor und wartet! Petrus ist erstaunt und ruft hinunter: ‘Was machen SIE denn da?’
Der Mann ruft zurück: ‘Ich weiß nicht genau! Meine Frau hat gesagt, ich soll mich hier anstellen!’

6 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. T.M. sagt:

    Interessant, ein frauenfeindlicher Witz, der männerdiskriminierend ist.

  2. Etosha sagt:

    Jooo, da kommt keiner gut weg.

  3. martin sagt:

    und ich dachte schon schlangenbildung hat was mit deinem letzten zoobesuch zu tun, jetzt kommt was über die python-schule oder die leseschwäche der brillenschlange…

  4. Etosha sagt:

    Oder die Taubheit der Blindschleiche. Jaja, so kann man sich täuschen.

  5. martin sagt:

    gut, dann stell ich mich bei der schlange “die sich getäuscht haben” an… :{

    p.s.: blindschleiche ist keine schlange :P

  6. Etosha sagt:

    Heißt das, du hast mich versehentlich geheiratet?
    PS: Und blind issie auch nicht! Noch nichtmal taub.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ja, ich bin damit einverstanden, dass meine Daten gespeichert und mein Kommentar mit Name veröffentlicht wird. Die Datenschutzerklärung nehme ich zur Kenntnis.