Gut gelandet!

Wir sind gut angekommen! Es war noch stockdunkel, es gab kein Netz, es war 4h morgens. Dann brauchten wir dringend eine Dusche und ein Schläfchen.

Jetzt hatten wir eine kleine Führung und Lagebesprechung mit Kevin, dem Forschungsleiter hier, und Geraldine, der Education-Leiterin, wir haben 30 Menschen die Hand geschüttelt und deren Namen wiederholt, als wären wir tatsächlich in der Lage, uns einen davon zu merken – und wir haben jetzt ein WLAN-Passwort.

Es ist heiß. Sehr heiß. Und feucht. In meinem Hirn ist Schlafenszeit, und ich bin landkrank vom Schaukeln im Flieger – ich fühl mich wie besoffen. In diesem Zustand werden wir uns jetzt ein, zwei SIM-Karten organisieren und unsere Koffer auspacken. Eine Woche können wir hier im PICRC-Appartment bleiben, währenddessen schauen wir uns nach einer neuen Bleibe um.

Küsschen an alle, die auf unsere Meldung warteten – es ist alles ok bei uns. Aussicht anbei. :)

20131104-110338.jpg

8 Kommentare Schreibe einen Kommentar

    • Jaaa, ist es auch. Wir sitzen grad beim Abendessen. Das WLAN ist langsam und lang nicht so verbreitet, wie wir dachten. Aber Updates folgen natürlich! :) Grüße in die Heimat!

      Antworten

    • Korallenriffe, deren Erhalt und Förderung, Erosion, und alle Forschungsprojekte, die Praktikanten hierher „mitbringen“. Genaueres weiß ich in den nächsten Tagen.
      Ja, die Aussicht ist schon grandios! :)

      Antworten

  1. schön, dass ihr es geschafft habt, auch wenn ihr kurzzeitig geschafft seid……mich interessiert, mit welchen Linien ihr geflogen seid, könnte ja sein, dass ich bei Bedarf ab Feber im „Blue Corner“ mittauchen muss

    hasta luego

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ja, ich bin damit einverstanden, dass meine Daten gespeichert und mein Kommentar mit Name veröffentlicht wird. Die Datenschutzerklärung nehme ich zur Kenntnis.