Zu Befehl

C: (reckt sich genüsslich im Liegestuhl auf der Terrasse) Wow, hier isses ja unglaublich friedlich!

Augenblicklich startet in einem der nächsten Gärten ein Motor der Lärmkategorie Industriekompressor und gibt ein Getöse von sich, dass uns die Ohren klingeln.

E: Du bist echt ein Phänomen.

13 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Lily sagt:

    Ich leide unter sowas ähnlichem. Kaum hab ich die Fenster geputzt, schon regnet es.
    Manchmal fängt es schon währenddessen an.

  2. Etosha sagt:

    Könntest als Regenbeschwörerin in die Wüste gehen. (Fenster mitnehmen nicht vergessen, ich glaub die ham dort nicht so viele.)

  3. rudolfottokar sagt:

    meinen wir beide den gleichen C?
    ;-)

  4. T.M. sagt:

    Zählen auch Presslufthämmer? Ja, Plural. Ungefähr 10m vor dem Fenster. Seit heute. Im Moment ist grad “Das Schweigen der Hämmer” behufs Narrungsmittelzufuhr der Komparsen, aber ich zweifle nicht daran, dass es in wenigen Minuten wieder mit voller Leistung mein Ohr erfüllen wird. Das Haus bebt ja sogar. Einen sehr soliden Wohncontainer haben sie auch aufgebaut (mit Gardinen!) und ein Klo (schweiz. “Schissi” {f.}) aufgestellt, es wird also offensichtlich eine Zeitlang dauern (sollen). – Der Blitz soll meinetwegen reinschlagen und alle möglichst qualvoll usw.! Ja, man nenne mich nur einen Unmensch …

  5. Etosha sagt:

    rudolfottokar, irgendwie führt das alle meine Datenschutzbemühungen ad absurdum, findst net? oO

    TM, du hast all mein herzliches und tief empfundenes Mitgefühl. Firma oder daheim?

  6. mkh sagt:

    Wieder ein Grund, keine Fenster zu putzen @ Lily!

  7. T.M. sagt:

    Firma. Werde erwägen, nicht mehr auf Arbeit zu kommen. (Vermute allerdings, es ist irgendein Haken dabei …)

  8. Etosha sagt:

    Ich würd mal sagen, wenn man sich nicht konzentrieren kann und in der akuten Gefahr schwebt, nervliche Schäden davonzutragen, ist das Grund genug. :)

  9. mkh sagt:

    Irgendeine Gleitzeit-Chance? @T.M. Arbeitszeit vorübergehend später beginnen und dann bis 22 Uhr oder so?

    Mein Mitgefühl ist jedenfalls sicher!

  10. Ceh sagt:

    … nicht zu vergessen jener Besuch in der Rub-al-Khali, an einem Ort, wo es seit 5 Jahren nicht geregnet hatte.
    An einem Regentag.

  11. Etosha sagt:

    Daraus muss sich doch Kapital schlagen lassen!

  12. Ceh sagt:

    Hätt ich ja auch vermutet – aber meinem Talent liegt das Prinzip der paradoxen Intention zugrunde, wodurch jeglicher Versuch des Profitmachens per definitionem ausgeschlossen wird.

    Bin einfach ein armer Hund ]:(

  13. Etosha sagt:

    Musst vielleicht mehr am ‘so Tun als ob’ arbeiten. Hinterhältiges Antäuschen und so. ;)

Schreibe einen Kommentar zu rudolfottokar Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ja, ich bin damit einverstanden, dass meine Daten gespeichert und mein Kommentar mit Name veröffentlicht wird. Die Datenschutzerklärung nehme ich zur Kenntnis.