Langanhaltender Konsumspaß

Ich bin ein Konsumfreak. Einkaufen macht mich glücklich. Irgendein neues Teil zu haben macht das Leben gleich um einiges sonniger, sogar das Aufstehen macht mehr Spaß. Ich kaufe aber nicht nur für mich, sondern schenke auch anderen gerne was. Und wenn für mich oder andere Menschen gerade kein Bedarf ist, dann kauf ich was für meinen Hund.

Ich treibe mich gerne in Zoomärkten rum und schaue, was es da so alles Neues gibt. Zum Beispiel, ob sie endlich den ‘langanhaltenden Kauspaß’ schon erfunden haben, den mein Hund nicht in weniger als dreißig Sekunden verputzt.

Heute fiel meine Wahl auf Tomys Zoo in Brunn am Gebüsch. Äh, Gebirge. :) Ein riesiger Heimtiermarkt, dort gibts fast alles, was das Hundeherz begehrt. Oder eben meines.

Ich musste da hin, wir brauchten nämlich einen neuen Flugball – ein Ball mit einer Schnur dran, den kann man mit wesentlich weniger Kraftaufwand viel weiter werfen als einen herkömmlichen Ball.
Ich habe letztes Wochenende Cindys Flugball versehentlich im Alltensteiger Stadtsee versenkt. Ich wusste ganz sicher: Unser Flugball schwimmt! Das ist wichtig, weil Cindy auch schwimmt, und zwar den ganzen Sommer lang, immer wenn sich irgendwo eine größere saubere oder auch kleinere nicht ganz so saubere Pfütze dafür anbietet. Unseren Flugball hatten wir mit, der Stadtsee war auch da, und mein lieber Hund war badebedürftig, stimmungsmäßig und geruchlich, also ab mit dem Ball ins Wasser. Gluck-gluck. Weg. Hund verzweifelt. Ich hatte vergessen, dass unser schwimmfähiger Flugball bei Cindys Urlaubsaufenthalt bei meiner Mutter verlorengegangen war, und Cindy von Ronja, dem Hund meiner Mutter, einen Aushilfsflugball geborgt bekommen hatte.

Tomys Zoo hat alles. Da gibts tolle Hundesofas, und gleich gegenüber Hundeliteratur – damit der intellektuelle Hund von heute vorm Schlafengehen auch was zu lesen hat. Zum Beispiel den Motivations-Bestseller ‘Agility macht Spaß’ in zwei Bänden. Oder, für den genealogie-interessierten Hund, ‘Das große Windhunderbe’.

Ich war nur am Kichern da drin, da gibts jetzt auch ganz neue Hundeleckerli – äh, Kausnack heißt das ja jetzt, und zwar ohne Bindestrich – mit dem überaus klingenden und daher zweifellos ungemein verkaufsfördernden Namen PNUTZ. Was hab ich mich zerkugelt! Führen Sie … Pnutz?! – Gesundheit! – Neiiin, Pnutz, die Marke! Pnutz! – Mann, Sie haben sich aber heftig verkühlt, was?

Ganz nebenbei kam mir in einem der – wirklich sehr breiten – Marktgänge ein alter Mann entgegen, der warf sich in seinem Bemühen mir den Weg freizumachen gegen ein Regal, dass es nur so krachte – als wäre ich ihm nicht zu Fuß und noch dazu ohne Einkaufswagen, sondern zu Pferde samt Lanze begegnet.

Außerdem habe ich das folgende Hundespielzeug dort entdeckt und darüber so gelacht, dass ich es unbedingt kaufen musste:

Es ist: Ein buntes Ei mit einem verdächtigen Bruch an der Oberseite.

Ei2

Wenn man es drückt, dann quietscht es.

Ja, genau dieses penetrante Quietschen, das man von einem solchen Plastikspielzeug erwartet.

Aber nicht nur das!

Ei3

Fiiiii…

Ei4

…iiiep!!

Mein Hund hat zwar nicht gelacht, aber der ist ja bekannt für seine Humorlosigkeit… Ich find’s super!

13 Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar zu s. Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ja, ich bin damit einverstanden, dass meine Daten gespeichert und mein Kommentar mit Name veröffentlicht wird. Die Datenschutzerklärung nehme ich zur Kenntnis.