Artikel

Lebenszeichen

Entgegen anderslautenden Vermutungen bin ich ob der hamburgischen Ereignisse (spirituelle Gruppe, Energiearbeit) weder traumatisiert, sodass ich (mich) ‚ent-traumatisieren‘ müsste, noch habe ich mir ‚die Suppe durch Esoterik versalzen lassen‘. Da sind einfach so viele Erlebnisse, so viele Eindrücke und vor allem so viele Empfindungen zu verarbeiten und einzusortieren. Und ganz im Gegensatz zu bisherigen Gewohnheiten hatte ich diesmal das Gefühl, darüber schon jetzt zu schreiben würde nur diesen sonderbaren Zwischenzustand einfrieren, dieses Noch-nicht-angekommen-Sein und die in mir noch nicht vollendete Verarbeitung, und es könnte die Veränderungen untergehen lassen, die im Kielwasser all dieser Erfahrungen immer noch dahergleiten, anstatt sie zuzulassen und willkommenzuheißen.

Daher ist es hier im Moment so still. Ich hab auch die Fotos noch nicht bearbeitet oder aussortiert. Vielleicht kommt das alles noch, wenn’s wieder kühler wird. Derzeit genieße ich alle letzten Schnipsel des Sommers, die ich erhaschen kann, denn kalt und grausig ist es danach lange genug.

Aber es gibt mich noch – und es geht mir besser denn je.

Artikel

Aufruf

Treibe mich am Wochenende völlig überraschend in Hamburg rum, und fahre anschließend (voraussichtlich am Montag nachmittag) auf verschlungenen Wegen zurück in die Heimat. Auf diesen Wegen gibts bisher eine fixe Station, und zwar am Montag oder Dienstag: Fürth.
Wer noch heimgesucht oder getroffen werden möchte, der bemaile oder besmse mich!

Artikel

Gesucht

Appartment oder Bungalow am Meer, zum Mieten, in einer Entfernung von Wien, die mit dem Auto leicht zu bewältigen ist (also Kroatien oder Italien), in einem einsamen, weitgehend actionfreien Nest, hundefreundlich. Für ein Wocherl oder zwei der Entspannung und Entschleunigung.

Außerdem suche ich einen guten Masseur, der eine sanfte Massage beherrscht. Meine Muskeln und Gelenke goutieren ruppige Massagen nicht.

Kennt jemand wen, der wen kennt?

Artikel

Derzeit…

… bin ich im Urlaub und mache lauter schöne, kreative Dinge! Schreiben ist bei dem wunderbaren Wetter aber nicht dabei. Vielmehr fotografiere ich, oder ich klatsche Alabaster in Gießformen und beschnitze und bemale oder beluftpinsle die Ergebnisse dann. Auch die Heißklebepistole ist im Dauereinsatz.

Die Pfannen-Auszeit dauert voraussichtlich bis Sonntag. Ich freu mich auf ein Wiederlesen nächste Woche!

Artikel

Hilfe, ich ersticke!

An alle Pflanzenliebhaber, die hier in meiner näheren Umgebung wohnen:

Ich hab laufend gesunde AloeVera- und Rhoeo(Tradescantia)-Babys abzugeben. Ich kann eben nur sehr schwer etwas wegschmeißen – schon gar nichts Lebendiges! Und sowohl Aloe als auch Rhoeo bilden immer wieder niedliche, kleine Sprösslinge, die ein warmes, sonniges Plätzchen suchen.

EDIT: Auch Yucca-Ableger hab ich immer wieder.

Hier zwei bereits etwas größere Exemplare:

Wer will, wer mag?
Gratis oder gegen eine kleine Aufwandsentschädigung (für Arbeit, liebevolle Aufzucht und ev. Übertopf) bei mir abzuholen. Mail genügt!

Artikel

Photo-Update

Dass hier zur Zeit nicht viel weitergeht, liegt vor allem daran, dass ich an einer Speiseröhrenentzündung laboriere – ein Andenken an meinen Therapieversuch mit Antirheumatika im vergangenen Herbst und Winter. Drum schleif ich mich derzeit eher lustlos von hier nach da und bin nicht recht motiviert, mich längere Zeit mit etwas zu beschäftigen. Die Couch ruft auch dauernd nach mir.

All ihr lieben Menschen da draußen, die ihr auf Mail von mir wartet – geduldet euch bitte noch!

Aber jetzt hab ich mich dafür mal überwunden und endlich wieder ein paar Fotos in die Fotopfanne geworfen. Stark gekürzt und sehr viel aussortiert, sind nur ein paar wenige übriggeblieben. Es kugelt hier noch so viel rum, aber hier sind erstmal welche, die nicht so recht in eine bestimmte Übergruppe passen wollen.

Es sind zwar einige Tiere dabei…
Kröte

Aber was macht dann der Salzstreuer mittendrin?
Salz in Blau

Und jaaa, man erkennt schon auch ein bisschen, dass ich generell sehr gerne mit der LED-Fotolampe spiele.
Lichtspiele Lanzendorf

Sensationell fand ich den hübschen, selektiven Schimmelwuchs mit seinen kleinen Sporenköpfchen auf einem Salat von Burger King, der gar nicht soo lange in meinem Kühlschrank stand. Wahrscheinlich waren die Tomaten das einzig naturbelassene da drin.
Schimmelwuchs auf Salatplatte Schimmelwuchs auf Salatplatte Schimmelwuchs auf Salatplatte

Das Foto mit dem strahlenförmigen Schimmel aus der Serie zeigt übrigens einen Tomatenkern!

Dieses Bild erklärt, warum ich so oft auf die Frage nach der Rasse meines Hundes antworte:
‚Böhmischer Stöckerlbringer!‘.
Böhmischer Stöckerlbringer

Der Teil mit dem Stöckerlbringer wäre hiermit also geklärt.
Böhmisch nenn ich sie, weil sie ursprünglich von ihrem ersten Besitzer aus Tschechien nach Wien gebracht wurde.

Den Rest der neuen Bilder gibts nachfolgend. Wenn ich auch nicht so textlastig blogge wie gewohnt, hoffe ich doch, ihr habt Freude dran!

Katzen-Iris Vogelflugstudie Nachwuchs bei den Schafen In die Röhre schauen
Heinzel-Jogging

Artikel

Frohlocket!

Meine Pfanne ist heute 17000 Stunden online! Die Zahl 17 verfolgt mich sowieso in meinem Leben, wodurch ich mich irgendwann veranlasst sah, sie der Einfachheit halber zu meiner Glückszahl zu erklären.

Also ein Grund zum Feiern! Schampus für alle! *pöffff* *einschenk* *Plöng!* :)) Wie schön, Euch hierzuhaben! Stück Ratte anyone?

Seite 10 von 15« Erste...89101112...Letzte »